Ernst Holzapfel

Aus Justizskandal Kampusch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ernst Holzapfel

Beziehungen

Wolfgang Priklopil bester Freund und Geschäftspartner, nach Polizei und Staatsanwaltschaft Einzeltäter bei der Entführung von Natascha Kampusch

Margit Wendelberger Schwester

Erwin Netzl Bruder

Manfred Holzapfel Bruder

Ernst Holzapfel Vater

Hedwig Holzapfel Mutter

Vesna Vasic Ehefrau (war vorher mit Radovan Vasic verheiratet, der ebenfalls für Holzapfel in der Halle Perfektastraße arbeitet)

Lebenslauf

geboren am: 15.11.1963

Volkschule: Siebenhirten (bei Mistelbach)

Hauptschule: Mistelbach

Polytechnikum: Mistelbach

Lehre Elektromechaniker Siemens in Zistersdorf bzw. Wien

Abendschule im TGM 1090 – Nachrichtentechnik (TGM war bis 1980 in der Währingerstraße 59, im jetzigen WUK)

4 Semester Wirtschaftsinformatik

Siemens bis 1987

1989 selbständig, u.a. Alarmanlagen für Fa. Fuchs Alarm

1992 Verleihung Titel Ing.

2002 Betreiben einer Veranstaltungshalle in Wien 23 Perfektastraße

15.3.2003 Hochzeit mit Vesna Vasic

Wohnsitze

Als Student wohnte Holzapfel in der Clusiusgasse, 1090 Wien.

Derzeit mietet Holzapfel in der Varnhagengasse eine große Wohnung mit Büro im 1. Stock.

Seit 2009 (als das Verfahren wegen vermuteter Scheinehe eingeleitet wurde) mietet er zusätzlich auch im EG eine kleine Wohung mit 30m². Ab 2009 lebt auch seine Stieftochter dort. Gemeldet ist Holzapfel in der Varnhagengasse nur mit Nebenwohnsitz, sein Hauptwohnsitz ist in der Herbststraße (30m², seit 25.9.2003 - gesehen hat ihn dort bis 2009 keiner der Nachbarn, sehr wohl aber den Exmann der Vesna - von dem die Nachbarn dachten ER wär Holzapfel).

Bis zu Heirat (2001-7.5.2003) war die Adresse Stillfriedplatz Holzapfels Hauptwohnsitz. Laut Rudolf Hürner wohnte Holzapfel bis zur Hochzeit in der Staudingergasse.

Bevor Holzapfel die Varnhagengasse mietete, dürfte er die Staudingergasse als Büro verwendet haben, da z.B. Anton Steiner dort sowohl Priklopil als auch Rudolf Hürner im Büro getroffen hat.

Vesna Vasic war vom 9.4.2003-7.5.2003 in der Staudingergasse 8/2 Hauptwohnsitz gemeldet.

Danach (vom 7.5.2003 - 25.9.2003) waren sowohl Holzapfel als auch Vesna Vasic gemeinsam in der Panikengasse Hauptwohnsitz gemeldet. (Vom 8.2.2002 - 9.4.2003 war Vesna Vasic dort alleine Hauptwohnsitz gemeldet)

Androhung einer Verhaftung des EH

Pressekonferenz

Am Mittwoch, 30. August 2006, lud Ernst Holzapfel via Presseaussendung zu einem "Pressegespräch" in seiner Veranstaltungshalle Gran Sala, Perfektastr. 88, 1230 Wien ein. Pressekontakt und Moderation übernahm dabei seine Schwester Margit Wendelberger.

Ernst Holzapfel verlas bei dem Pressegespräch lediglich eine schriftlich verfasste Stellungnahme, seine Schwester stellte vorab klar, das Holzapfel keine weiteren Fragen beantworten würde.

Im Anschluss präsentierte Holzapfel vor den versammelten JournalistInnen auch ein begonnenes angebliches Abschiedsschreiben von Priklopil: ein leeres Blatt Papier mit dem handgeschriebenen Wort "Mama". Dieser Abschiedsbrief ist auch Gegenstand einer parlamentarischen Anfrage sowie des Rzeszut-Schreibens.

<videoflash type="inhr" style="width:535px;height:400px;">http://www.inhr.net/files/videos/Holzapfel-Interview.flv%7C535%7C400</videoflash>