LPK Burgenland, LKA: 3. Niederschrift mit Natascha Kampusch, 31.8.2006

Aus Justizskandal Kampusch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Auszug aus HP Peter Pilz http://www.peterpilz.at/nav/101/die-affaere.htm

Während Haidinger mit dem Kabinett streitet, wird Natascha Kampusch ein drittes Mal einvernommen. Diesmal interessieren sich die Beamten ausschließlich für technische Details des Verlieses:

• die Gegensprechanlage • die Lichtschaltung • die Frischluftzufuhr • die Abwasserentsorgung • die Kabelzuleitungen • den Ölabscheider (12).

Auf einem Foto des Hausumbaus kann Kampusch zwei Personen - Prikopils Mutter und Ernst H. - identifizieren. Eine weitere Person ist möglicherweise ein Nachbar, zwei weitere Männer sind ihr unbekannt.

Auf gezielte Fragen zu möglichen Mittätern verzichten die Beamten auch diesmal. Um 19.15 ist die Vernehmung beendet.