Gerti Pfennigbauer

Aus Justizskandal Kampusch
Version vom 23. Mai 2012, 09:58 Uhr von Mitleser (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gerti Pfennigbauer war als Caritashelferin im Haushalt einer Tochter von Brigitta Sirny tätig. Sie hörte dort Gespräche mit. Aufgrund dieser Gespräche ist sie überzeugt, dass Brigitta Sirny an der Entführung beteiligt ist.

<ref>http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Attacke-gegen-Nataschas-Mutter/211241</ref> <ref>Martin Wabl: Natascha Kampusch und mein Weg zur Wahrheit das Protokoll</ref>

Quellen

<references />